Hoch - Start
logo1
logoschrift
  
NEUROLOGISCHE BEHANDLUNG (PNF)

PNF (propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation) ist eine Therapieform, bei der die Therapeuten einzelne Maßnahmen einsetzen, um die Motorik des Patienten zu stimulieren.

Bewegungen, die in bestimmten Mustern ablaufen und die vom Therapeuten angeleitet werden, lassen Nerven und Muskeln ihre Funktion optimal nutzen.

Dies ist vor allem bei neurologischen Krankheitsbildern wichtig, ist aber auch gut für orthopädische Behandlungen nutzbar, da nach der Wiederherstellung der optimalen Gelenkbeweglichkeit die Funktionalität der Muskulatur im Vordergrund steht.